Gestärkt aus der Krise

Warum datengetriebenes Online-Marketing der Schlüssel zur Generierung neuer Kunden ist - Im Interview mit Christian Michael Bereichsleiter bei der Online Marketing Solutions AG

DIGITAL FUTUREmag: Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen bei der Generierung neuer Kunden. Was hat sich aus Ihrer Sicht verändert?


Christian Michael: Die Corona-Krise hat die Konsum- und Mediengewohnheiten der Menschen nachhaltig verändert. Viele Unternehmen haben darauf reagiert und ihre Marketing-Budgets in den Online-Bereich verschoben, was den Werbedruck in nahezu allen Branchen erhöht hat. DasOnline-Marketing hat bei vielen Unternehmen zu höheren Kosten und geringerer Effizienz im Online-Marketing geführt.

DIGITAL FUTUREmag: Welche Maßnahmen empfehlen Sie jetzt, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen?

Christian Michael: Wichtig ist, die digitale Customer Journey meiner Zielgruppe zu verstehen und meine Werbebotschaft darauf effizient zu positionieren. Es gilt, relevante Informations- und Produktangebote zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zu liefern. Dafür benötigte ich eine interessante Botschaft, Sichtbarkeit in Suchmaschinen und auf Social Media sowie eine optimierte Website (inhaltlich und technisch). Entscheidend für den Erfolg ist, das Zusammenwirken dieser Maßnahmen datenbasiert zu beurteilen, Ressourcen und Budgets entsprechend zuzuweisen und aktuelle Technologien zur Zielgruppenansprache einzusetzen (Stichwort: „künstliche Intelligenz").

DIGITAL FUTUREmag: Ihre Agentur zählt zu den erfahrensten Digital-Marketing Anbietern für mittelständische Unternehmen. Welche Lösungen bieten Sie, um Ihre Kunden hierbei zu unterstützen?

Christian Michael: Wir bieten umfassende Lösungen zur Steigerung der digitalen Sichtbarkeit. Das beinhaltet Maßnahmen zur Erhöhung der Markenbekanntheit, zur Leadgenerierung oder zur Optimierung von E-Commerce Umsätzen. Zusätzlich helfen wir unseren Kunden durch strategische Beratung, Analysen sowie Workshops und Coaching.

DIGITAL FUTUREmag: Vielen Dank für dieses Interview.

dfmag kontakt omsag 600

 

 


Drucken