Marktübersicht zum digitalen Arbeitsplatz für den Mittelstand

dfmag 210120 adobestock 162757299 m
In einer aktuellen Studie der SCM – School for Communication and Management und HIRSCHTEC, der Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze, gehen die beiden Organisationen intensiv auf die Fragestellung ein: Wie sieht der optimale digitale Arbeitsplatz für unsere Mitarbeiter aus? Dabei geben die Unternehmen Hilfestellung auf der Suche nach der passenden Plattform, die Unternehmen nutzen können, um ihre digitale Arbeitsplatzstrategie umzusetzen. Dabei werden 5 Kategorien strukturiert:

Enterprise Collaboration Platform: Umfassende Systeme für eine standort- und länderübergreifende Zusammenarbeit als Basis des digitalen Arbeitsplatzes
Information Platform: Add-on- und Plug-in-Lösungen zu den „Enterprise Collaboration“-Plattformen, Classic Intranet, Social Intranet und Mobile Intranet, die den Schwerpunkt auf redaktionelle Inhalte legen
Process Platform: Systeme, spezialisiert auf Prozesse und Workflows
Collaboration Suite: Systeme, die alle Anforderungen bezogen auf Zusammenarbeit, Top-down-Information und Prozessabbildung in sich vereinen können
Digital Hub: Rahmen, der um die verwendeten Applikationen gelegt werden kann, um den Nutzer*innen Strukturierungsmöglichkeiten und Schnellzugriff zu gewährleisten

Insbesondere für den deutschen Mittelstand stellt die Digitalisierung immer wieder eine große Herausforderung dar. Umso wichtiger ist es, sich mit aktuellen Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz zu beschäftigen und hier entsprechende Schritte einzuleiten. Die Studie kann unter diesem Link herunter geladen werden:

https://interne-kommunikation.net/marktuebersicht-digitaler-arbeitsplatz-2021/


Drucken